metropolis-News 2019

Versandschnittstelle DPD 6: In der Konfiguration, Register Belege/Export zu Paketdiensten kann das Kontrollkästchen Explizite Angabe der Paket-Abmessungen (nur DPD 6) aktiviert werden. Dies bewirkt, dass in der Vorlagendatei (über Menü Adressen/Parameter/Vorlagen für Export zu Paketdienstleistern) im Register Packstücke & Abmessungen konkrete Felder für Länge, Breite, Höhe und Gewicht für direkte Eintragungen zur Verfügung stehen.

Versandschnittstellen DPD und UPS: Bei einer Neuinstallation werden die Parameter-Tabellen (DPDLSTS und UPSLSTS) automatisch befüllt, falls ein entsprechender Keycode aktiviert ist. Zusätzlich gibt es in der Konfiguration, Register Belege/Export zu Paketdiensten, die Möglichkeit den Inhalt der Parametertabellen zu löschen und neu zu befüllen. Damit entfällt bei Neuinstallationen das manuelle Kopieren der DPDLSTS + UPSLSTS-Tabellen.

Adressenpools: Neue Möglichkeit der Auswahl (Buttons alle bzw. keine) der Adressenpools in der Adress-Suche.

Teilekatalog (Menü Artikel/Dienste/Artikel-Import/Teilekatalog): Zusätzlich zu der Funktion vorhandene Artikel aktualisieren, können Sie bestimmen, ob die Aktualisierung nur dann erfolgen soll, wenn auch die Warengrupe übereinstimmt. Die Funktion kann im Teilekatalog über das Kontrollkästchen … nur aktualisieren, wenn Warengruppe übereinstimmt gesteuert werden.

Auftragsbezogener Einkauf: Neues Kontrollkästchen Aufträge mit auftragsbezogenen Einkäufen/Anfragen bei der Auftragsdisposition wie normale Aufträge behandeln (Konfiguration, Register Belege/auftragsbezogener Einkauf). Ist das Kontrollkästchen deaktiviert, werden für Aufträge mit auftragsbezogenen Anfragen und Einkäufen keine Bestände verteilt, wenn die Anfragen bzw. Einkäufe noch offen sind. Ist das Kontrollkästchen aktiviert, werden sie wie "normale" Aufträge behandelt, also verfügbarer Bestand verteilt.

Adressen zusammenführen (Menü Adressen/Dienste/Adressen zusammenführen): Die Funktion wurde um die Möglichkeit, mehrere Quelladressen zu einer Zieladresse zusammenzuführen, erweitert.

metropolis Arbeits- und Projektzeiterfassung: Diese neue Funktion in der metropolis-Warenwirtschaft bietet die Möglichkeit, benutzerbezogene Arbeitszeitdaten zu erfassen. Zusätzlich dazu können diese auf vorhandene Projekte verteilt werden. Die Daten können über entsprechende Auswertungen entweder benutzer- oder projektbezogen ausgewertet werden. In der nachfolgenden Grafik sehen Sie ein Beispiel für die Arbeitszeiteinstellung.


error: