metropolis-News 2019

Terminkalender: Neues Kontextmenü Datum auswählen. Mit dem Aufruf des Kontextmenü Datum auswählen wird das Formular Kalender angezeigt. Hier kann über das Listenfeld ein Datum ausgewählt werden. Die Kalenderanzeige springt dann automatisch zum gewünschten Kalendertag.

Listenprogramm-Menü Verkauf/Auftragseingangsliste: Durch die Optionsfelder (alle, offen, erledigt) kann eine zusätzliche Selektion der Auftragseingangsliste erfolgen. Die Netto-Gesamtsumme aller aufgelisteteten Aufträge wird am Ende der Liste angezeigt.

OFCK-Schnittstelle: Neue Spalte Fälligkeit in der Liste der offenen Posten (Adress-Stammdaten, Menü Syska-OFCK Schnittstelle/Offene Posten).

Menü Finanzen/Debitoren und Finanzen/Kreditoren – Formular Debitor bzw. Formular Kreditor – Kontrollkästchen bezahlt am und Datumsfeld: Wird das Kontrollkästchen bezahlt am mit einem Häkchen versehen und ist im Datumsfeld kein Eintrag vorhanden, wird automatisch das aktuelle Datum in das Feld gesetzt.

Im Listenprogramm unter dem Menü Finanzen/OP-Liste wurde das Kontrollkästchen Einträge ohne Bezahldatum (BezahltAm) ausgeben integriert, sodass auch bezahlte Debitoren angezeigt werden, auch wenn kein Datum gesetzt wurde.

Adressgruppen bei Adressensuche auswählen: Im Formular Adresse suchen befindet sich unterhalb des Splitters die Selektion für die Anzeige der Suchfunktion über die Adressgruppen. Es konnten bislang entweder alle oder einzelne Adressgruppen ausgewählt werden. Jetzt können auch alle Adressgruppen abgewählt werden, um danach eine andere Auswahl zu treffen. (Die Voreinstellung für die grundsätzliche Funktion erfolgt über die Konfiguration, Register Adresse/Voreinstellung Adresse suchen).

Modul Kasse: Neben der Bareinlage können nun auch Bareinzahlungs- und Barentnahmearten bestimmt werden, die dann mit Fibu-Konten verknüpft werden können.

Designermenü Datenbankfelder/Einfügen aus Feldliste: Neue Sortierung im Listenfeld Datenquelle: Hier sind nun die formularbezogenen Datenquellen (wie z.B. bei den Adress-Stammdaten: DokumenteSource, QrRahmenvertragSource, …) oben einsortiert, danach folgen alle anderen Datenquellen (wie z.B. Adressdaten.AbteilungSource, Adressdaten.AdrAbwAdresseSource, …) alphabetisch.

MwSt.-Pflicht in Belegen aus-bzw. einschalten: Im neuen Kontextmenü Kalkulation/Mwst-Pflicht umschalten können Sie für Belege die MwSt.-Pflicht ausschalten und zugleich die Belegsumme entsprechend neu berechnen lassen. Ist in einem Beleg die MwSt.-Pflicht ausgeschaltet worden, kann sie wiederum über das Kontextmenü wieder eingeschaltet werden. Auch hier wird die Belegsumme entsprechend neu berechnet. Das Kontextmenü ist nur dann sichtbar, wenn nicht mit Landeskürzel-MwSt. gearbeitet wird.

Produktionshistorie (neu) für Produktionsbeleg und untergeordnete Produktionsbelege:


error: